Voller Erfolg am MCP 2017

Der MRCL war stark vertreten am diesjährigen Mannschaftscup der 1/8er Verbrenner in Sitterdorf.

  1. Die "schwere" Mannschaft mit Angelo, Hans-Peter und Harry
  2. Die "grosse" Mannschaft mit den Hegglins Peter, Pascal und Simon
  3. Die "schnelle" Mannschaft mit Thomas, Michi und Dänu Bapst (wurde im letzten Moment tradet)
Im Vordergrund stand definitiv der Plausch am Hobby zu geniessen. Der eine oder andere Spruch löste des öfteren Gelächter aus....wie immer wenn Angelo dabei ist.
 
Und jetzt zu dem Endresultat: Der MCP im 2018 wird in Langenthal stattfinden, denn Henzi's zusammen mit Dänu Bapst haben den diesjährigen MCP gewonnen.

Simon Kurzbuch ist Vice Weltmeister in der Kategorie V8TR

Zwei Jahre nach dem unglaublichen Erfolg in Brasilien, legt Simon noch einen drauf!

Am 16. September 2017 an der Weltmeisterschaft in Monteux, Frankreich, auf dem RC Track „Jean Nougier“, beendete Simon nach einem 60 Minütigen, fehlerfrei gefahrenem Finallauf mit nur 5 Sekunden Rückstand auf den Italiener Dario Balestri mit dem sensationellen Rang zwei!

Verständlich, war Simon über die verpasste Change den „Hattrick“ zu schaffen anfänglich enttäuscht.

Aber hey! Simon! Vice Weltmeister! Wir sind unglaublich stolz auf Dich Lächelnd !

Zwei Vorläufe gewonnen, Zweitschnellster nach dem Training, Zweitschnellster im Zeitfahren … das zeigte schon auf eine klare Ansage Richtung ganz nach Oben.

Michael Henzi wurde am Freitag in seinem 1/16tel Final zweiter, kommt als einziger Schweizer Teilnehmer eine Runde weiter und erreicht am Samstag den 1/8tel Final. Michi zeigte eine unglaubliche stärke und ist als zweiter MRCL-Fahrer definitiv an der Spitze des Modellrennsportes angekommen.

Unser dritter WM Teilnehmer, Thomas Henzi, wechselte von 4 Räder auf seine 2 Räder (Rennrad) und unterstützte tatkräftig seinen Sohn Michi.

Wir gratulieren unseren Fahrer vom MRCL und bedanken uns für diese unglaublich spektakuläre Woche, sooo schön gsi

alex stapf